Koralmbahn Graz – Klagenfurt, Oberbauarbeiten Baulos 6.1 Bf. Grafenstein B1698

Ort: 
  • Bf. Grafenstein
Zeitraum: 
  • 05/2006 bis 09/2007
    • Die Koralmbahn ist die Verlängerung des transeuropäischen Korridors VI in den oberitalienischen Raum. Im Zeitraum von 2006 – 2007 konnten im Bf. Grafenstein bzw. in der sogenannten Bleiburger Schleife umfangreiche Oberbauarbeiten durchgeführt werden.

      Die neu hergestellten Oberbauanlagen bilden ein weiteres Puzzlestück der zukünftigen Verbindung Wien – Triest.

      Besonderheit:

      Leistungserbringung in ARGE

Factbox: 
  • 5.072 m Gleisabtrag
  • 212 m LL Weichenabtrag
  • 730 m² Unterschottermatten/Drainagematten liefern/verlegen
  • 5.835 m Gleisgestänge verlegen
  • 3 Stk. Weichen verlegen
  • 26.960 t Gleisschotter liefern/einbringen
  • 210 Stk. AT-Schweißungen
  • 5.850 m Gleise verspannen
  • 5.850 m Neuschienen schleifen
  • 765 m Kabeltröge liefern/verlegen
  • 525 m3 Verschiebebahnsteige herstellen
zurück zur Übersicht