Koralmbahn Graz – Klagenfurt, Abschnitt Althofen/D. – Klagenfurt, Oberbauarbeiten im Bereich Baulos 6.2

Ort: 
  • Bereich Grafenstein – Klagenfurt Hbf.
Zeitraum: 
  • 06/2005 bis 01/2006
    • Die Koralmbahn Graz – Klagenfurt ist Teil des transeuropäischen Korridors und somit wichtiger Bestandteil der gesamteuropäischen Verkehrspolitik.

      Im Streckenabschnitt zwischen Grafenstein und Klagenfurt Hbf. wurden über 8.500 m Bestandsgleis abgetragen und ca. 9.200 m Gleis neu verlegt.

      Auf den Objektbauwerken im Baubereich wurden zudem Unterschottermatten eingebaut.

      Sämtliche Arbeiten wurden mit den firmeneigenen Oberbaumaschinen durchgeführt.

      Besonderheit:

      Leistungserbringung in ARGE

Factbox: 
  • 8.540 m Gleisabtrag
  • 9.230 m Gleisgestänge verlegen
  • 39.600 t Gleisschotter liefern/einbringen
  • 630 m2 Unterschottermatten verlegen
  • 9.450 m Baustellengleisstopfung
  • 160 Stk. AT-Schweißungen
  • 9.450 m Gleis verspannen
  • 8.360 m Neuschienen schleifen
zurück zur Übersicht