Bf. Retzbach / Zellingen; Weichenerneuerung W 503 u. 511, Gleiserneuerung 503, Randwegverbauarbeiten

Ort: 
  • Bf. Retzbach / Zellingen
Zeitraum: 
  • 03/2008 bis 06/2008
    • In Unterfranken im Bahnhof Retzbach-Zellingen wurden umfangreiche Gleis- und Weichenerneuerungsarbeiten durchgeführt.

      Auf eine Gesamtlänge von über 1.000 m wurde eine Gleiserneuerung mit vollständiger Bettungserneuerung in konventioneller Bauweise durchgeführt.

      Zudem wurden im Bahnhofsbereich zwei Weichen der Bauform EW54-500-1:12-B in sehr eng bemessenen Sperrzeiten realisiert.

      Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen, da im Umbaubereich keine Logistikgleise zur Verfügung standen und die logistische Abwicklung über den Bf. Würzburg erfolgte, konnten beide Weichen zeitgerecht wieder in Betrieb genommen werden.

      Besonderheit:

      Herstellen Randwegverbau mit Injektionslanzen

Factbox: 
  • 2 Weichen erneuern
  • 1.017 m Gleise erneuern
  • 120 m Schienen einbauen
  • 5.800 t Altschotter ausbauen
  • 4.900 t Gleisschotter einbauen
  • 622 m Randwege herstellen inkl. Materiallieferung
  • 240 m Randwegverbau mit Injektionslanzen herstellen
zurück zur Übersicht