Stopftechnik

  • Die Wechselwirkung zwischen steigender Transportleistung und qualitativ hochwertiger Fahrweginstandhaltung in immer kürzer werdenden Sperrpausen treibt die Leistungsentwicklung für Bahnbaumaschinen weiter an.

    Die Produktivität kann daher nur mehr über die kontinuierliche Sperrpausenlänge, ohne Arbeitsunterbrechung durch passierende Züge, und die Leistungsfähigkeit der Maschine beeinflusst werden.

    Jede Durcharbeitung eines Gleises erfordert eine Reihe von Arbeitsvorgängen, welche aufeinander abzustimmen sind. Je besser die eingesetzten Arbeitstechnologien zusammenwirken, desto höher ist die erzielbare Arbeitsleistung, die Arbeitsqualität und damit die Wirtschaftlichkeit.

    Alle Systeme sind so abgestimmt, dass innerhalb der vorhandenen Sperrzeit die größtmögliche Leistung für den Kunden erbracht werden kann.

     

    Wir arbeiten mit folgender Stopftechnologie:

    Streckenstopfmaschinen

    Stopfexpress 09-4X Dynamic

    Stopfexpress 09-3X Dynamic

    Stopfexpress 09-3X

    Weichenstopfmaschinen

    UNIMAT 08-475/4S

    Strecken- und Weichenstopfmaschinen

    UNIMAT 09-32/4S Dynamic

    Schotterbewirtschaftung

    BDS 2000

    MFS 100

    USP 2010 SWS

    SSP 110 SW

    Dynamische Gleisstabilisatoren

    DGS 62 N

    Von den einzelnen Maschinentypen stehen mehrere Maschinen zur Verfügung.