Krantechnik

  • Durch die gesteigerten Anforderungen an die Fahrwegsqualität, vor allem durch höhere Geschwindigkeiten, werden vorgefertigte Einbauteile immer größer. Es ist daher notwendig, entsprechend leistungsfähige Geräte einzusetzen.

    Unsere Gleisbaukräne sind vor allem für den Gleis-, Brücken-, Hoch- und Tiefbau sowie für Bergungs- und Havariedienst geeignet. Durch die hohen möglichen Traglasten, bis zu 150 t, entfällt teilweise der Einsatz des sonst notwendigen zweiten Gerätes, wodurch Kosten gespart werden.

    Die spezielle Krangeometrie ermöglicht weitgehend den Einsatz unter Aufrechterhaltung des Verkehrs am Nachbargleis.

     

    Folgende Krantypen stehen zur Verfügung:

    KIROW KRC MT 1200

    KIROW KRC 1200